!!!NICHTS VERPASSEN!!

Aktualisieren Sie die Seite korrekt, entweder direkt im Browser oder mit drücken der Taste "F5", um immer die aktuellste Seite zu erhalten!

nächste Termine

Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

So, 25.12.2016

1. Weihnachtstag

Veranstalter: Ortsgruppe Schwäbisch Hall

mehr

Mo, 26.12.2016

2. Weihnachtstag

Veranstalter: Ortsgruppe Schwäbisch Hall

mehr

Kriseninterventionsteam (KIT) Schwäbisch Hall


Der Beistand und die "menschliche Hilfe" für Menschen in akuten psychischen Ausnahmesituationen! Das ist die Aufgabe des KIT, in dem auch Kameraden unserer DLRG Ortsgruppe vertreten sind.

Informieren Sie sich (mit Klick auf das Logo) über die "etwas andere" unglaubliche Art, Menschen in Notlagen zu helfen.

Homepage zuletzt aktualisiert am:

29.11.2016

 

Aktual. Bereich(e):

- Startseite

Anmeldung zum Kocherabschwimmen 2016

Es ist wieder soweit, die Anmeldung zum Kocherabschwimmen 2016 ist freigeschalten!

Zu weiteren Infos und der Anmeldung gelangt ihr >hier<.

Teilt das Event unter allen potentiellen Verrückten und Erlebnisfreudigen und meldet euch fleißig an.

Wir zählen auf euch !!! 

Eure OG Schwäbisch Hall

 

 

AKTUELL - !!! Wir optimieren unsere Wache !!!


Nach dem Umzug in unser neues Domizil in Bibersfeld -die ehemalige Feuerwache- haben wir nun Begonnen die Wache für uns zu optimieren und einige Umbaumaßnahmen vorzunehmen.
Dazu treffen wir uns den November über an mehreren Werktagen Abends oder Wochenends.


Bilder mit Infos zum Umbau finden sich ständig aktualisiert unter folgendem Link

 

Umbautagebuch

 

 

 

DLRG Jugend beim Haller Herbst Bubble-Soccer Turnier


Im Zuge des diesjährigen "Haller Herbstes" fand am Sonntag den 02.10. vor den Kulissen von Michaelskirche und Rathaus, auf dem Haller Marktplatz ein etwas anderes Fußballturnier statt.
Einige Mitglieder unserer Jugend versuchten sich beim sogenannten Bubble-Soccer und hatten riesen Spaß.

 

>> weiterlesen (mit Bilder)

 

 

 

Helfen Sie einfach, schnell und unkompliziert Leben zu retten - 1 Klick von Ihnen ist 1€ für die DLRG

Nur noch jedes 2. Kind kann sicher schwimmen!
Helfen Sie und dies zu ändern und sehen Sie sich einfach das kurze und eindrucksvolle Video auf Youtube an.
Allein Ihr Klick reicht, denn NIVEA sponsert 1€ pro Klick an die DLRG.
Natürlich würden wir uns umso mehr freuen, wenn Sie das Video auch in ihrer Familie, Freundeskreis, Arbeit, usw. teilen :).
Eine gute Tat mit der sie uns, praktisch ohne Aufwand, helfen dies Ändern zu können.

hier gehts zum Video:

Beste Freunde - NIVEA und DLRG

 

DLRG/NIVEA – STARKE PARTNER SEIT ÜBER 50 JAHREN

Sicherheit, Lebensqualität, Verantwortung: 

Diese Werte stehen im Mittelpunkt der frühkindlichen Lernprogramme, die DLRG und NIVEAgemeinsam ermöglichen. 
Seit mehr als einem halben Jahrhundert leisten sie wichtige Aufklärungsarbeit über die Gefahren am Wasser und in der Sonne.
Mit dem jährlich ausgelobten NIVEA-Preis für Lebensretter fördern die beiden Partner das ehrenamtliche Engagement junger Menschen, die in ihrer Freizeit Verantwortung für andere übernehmen.


Weitere Informationen zum Projekt und zum Film erhalten Sie auch unter  

www.dlrg.de/nivea

 

 

Goldenes Verdienstabzeichen mit Brillant für Michael Fehrmann

Michael Fehrmann bei der Ehrung durch Karl-Heinz Ledermann und Meta Schoch (v.l.n.r.)

Für sein über 40- jähriges Engagement in der DLRG wurde Michael Fehrmann aus unserer Ortsgruppe im Rahmen der diesjährigen Bezirkstagung in Michelbach/Bilz mit dem goldenen Verdienstabzeichen mit Brillant ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung die durch die DLRG an verdienstvolle Mitglieder verliehen wird. 

>> weiterlesen

>> zum Pressebericht

 

 

Interessante Führung bei Wanderung am 1.Mai


Zur diesjährigen Maiwanderung der OG trafen sich einige unserer Kameraden um zu einem eher untypischen Ziel für einen DLRGler zu wandern - Die  neuen Windkrafträder bei Michelbach an der Bilz. Jochen Siegle (stellv. TL-Einsatz), Mitarbeiter der Stadtwerke Schwäbisch Hall und verantwortlich für die Windkrafträder, stellte sein Wissen zur Verfügung, und leitete die Führung.

>> weiterlesen

>> zur Bildergalerie

 

 

JHV 2016 - Michael Fehrmann für 40 jährige Mitgliedschaft geehrt


Erneuter Mitgliederrückgang, steigender Arbeitsaufwand, aber ein starker Verein mit Perspektiven, das wurde an der diesjährigen Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall deutlich.

In der Pizzeria Da Biagio in Bibersfeld wurde über die aktuelle Situation und die Neuerungen im Verein informiert, sowie einige Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt.

 

>> weiterlesen

>> zum 1. Pressebericht

>> zum 2. Pressebericht (Fortsetzung)

 

 

 

 

!!Wir sind umgezogen!!


 

Unsere neue Anschrift lautet:

 

DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall
Bibersstraße 3/1
74523 Schwäbisch Hall

 

Tel.: 0791 – 48177

E-Mail an: info[at]schwaebisch-hall[punkt]dlrg[punkt]de

 

 

 

Weg vom Eis!!!


Die aktuellen Frostgrade lassen zusehends die Wasserflächen zufrieren.
Trotz zum Teil anhaltend tiefer Temperaturen rät die DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall ausdrücklich vom Betreten der Eisflächen ab !
Die empfohlenen Eisdicken von 15cm für stehende und 20cm für fließende Gewässer sind nichtmal annähernd erreicht. Selbst Gewässer wie der Starkholzbacher See oder andere Weiher, welche sehr früh schon rege betreten werden, können Gefahren bergen.
So können z.B. unsichtbare Ursachen wie unterirdische Strömungen oder Gasbläschen vom Grundschlamm die Eisdecke in der Dicke gefährlich variieren lassen.
Sollten Sie dennoch beschließen, aufs Eis zu gehen, befolgen Sie unbedingt die Eisregeln die wir Ihnen zum Download zur Verfügung stellen (für Eisregeln in weiteren Sprachen klicken Sie >hier<). 
Eltern werden nachdrücklich gebeten, Ihre Kinder dahingehend zu belehren und ernsthaft auf die Gefahren hinzuweisen.

In Notfällen rufen Sie sofort den Notruf 112 an.

 

 

Einsatz für die DLRG SHA - "THL 2 - Person im Wasser"


Am Dienstag den 08.11. rückten 11 Einsatzkräfte unserer OG mit unserem GW-W und dem KdoW mit Hänger & Boot zur "Technischen Hilfeleistung (THL) - Person im Wasser" Richtung Crailsheim aus.

Kurz nach Alarm um 21:12 rückte unser GW-W mit 3 Einsatztaucher (ET) , 1 Taucheinsatzführer (TaEF) und einem Signalmann (SM) aus. Kurz darauf gefolgt von unserem KdoW mit Hänger und Boot, besetzt mit Bootsführern (BF) und weiteren Facheinsatzkräften.

Zudem waren auch die Kameraden aus Crailsheim und Gaildorf auf Anfahrt zum Einsatzort an der Jagst.
Wegen des deutlich kürzeren Anfahrtsweges trafen unsere Crailsheimer Kameraden deutlich früher ein, konnten die Person zusammen mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst auffinden und aus dem Wasser retten.
Leider kam trotzdem, dass Rettungsdienst und Notarzt direkt vor Ort waren jegliche Hilfe zu spät.

Da eine weitere Suche nicht mehr nötig war, kam für unsere Einsatzkräfte kurz vor erreichen der Einsatzstelle der Einsatzabbruch. Es folgte die Rückkehr auf die Wache und die Wiederherstellung der ständigen Einsatzbereitschaft.

 

 

Wachdienst & Baden mit Delphinen - Haller DLRGler an der Ostsee

v.l.n.r. Nico Mayer, Michael Baumann & Katrin Taller in Ihrem Einsatzgebiet Pelzerhaken / Rettin

Tausende Strand- und Badegäste, Sucheinsatz nach vermisstem 13-jährigen und Baden mit Delfinen in der Ostsee sind nur ein Auszug aus den vergangenen Tagen von drei DLRGlern der Ortsgruppe Schwäbisch Hall.
Die drei „Wasserretter“, darunter Sanitäter, Rettungssanitäter und Bootsführer der DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall verbringen aktuell ihren Urlaub auf der DLRG Rettungswache Pelzerhaken an der Ostsee damit, anderen Menschen sicheres Baden zu ermöglichen.


>> weiterlesen

>> zum Pressebericht

 

 

 

NEWS - Umweltkatastrophe im Landkreis Schwäbisch Hall - NEWS


Einen ausführlichen Einsatzbericht für den Zeitraum vom Sonntag 29. Mai bis Samstag 04. Juni finden Sie

>> hier << 

(ggf. Seite (Berichte) nach dem Klicken manuell aktualisieren)

 

Weitere Infos zur Hochwasserkatastrophe:

Südwestpresse 1
Südwestpresse 2
N24 (mit Videos, Besuch Winfried Kretschmann (Grüne),...)
n-tv
FOCUS online

bild.de


Luftaufnahme - Video

 

 

Absicherung Ostalbrallye - Um haaresbreite landet Rallyefahrzeug im Wasser


Anspruchsvolle Bedingungen bei der diesjährigen 29. Ostalbrallye am 16.04. im Kohlwald, zwischen Bühlerzell, Adelmannsfelden und Abtsgmünd, machten den Fahrern spürbar zu schaffen. 

Die DLRG Schwäbisch Hall wurde zur Absicherung angefordert, da die Strecke mitten im Wald an einer schwierigen Stelle direkt an einem Weiher vorbei führte.
Diese Vermutung bestätigte sich im Laufe der Rallye...

>> weiterlesen

 

 

03:52 Uhr - Einsatz DLRG OG Schwäbisch Hall - Person im Wasser


Mitten in der Nacht des 08. Aprils wurden unsere Retter zur Technischen Hilfeleistung in die Haller Innenstadt alarmiert. "Person im Wasser" am Grasbödele in Schwäbisch Hall lautete das Stichwort, welches um 03:52 Uhr auf dem Melder stand.

Trotz der ungünstigen Uhrzeit rückte unser GW-W ca 20 Minuten nach der Alarmierung aus. Die kurz zuvor eingetroffenen Kameraden der Feuerwehr konnten die Person jedoch schon aus ihrer misslichen Lage befreien, sodass der Einsatz für alle weiteren Einsatzkräfte aus dem Bezirk um 04:16 Uhr abgebrochen werden konnte. Unser GW-W setzte seine Fahrt zum Einsatzort sicherheitshalber fort. Kurz darauf konnten aber auch wir wieder abrücken.

 

 

Vermisste Person bei Kirchberg - Einsatz für die DLRG OG Schwäbisch Hall


Zur Vermisstensuche eines 48 jährigen Mannes aus einer Behinderteneinrichtung bei Kirchberg wurde die DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall am 08.03.2016 um 11:55 Uhr von der Haller Leitstelle alarmiert.

Nachdem der Vermisste am Montag Abend nicht von einem Spaziergang zurück kam wurde am Dienstag Morgen gegen halb 10 das DRK zur Personensuche alarmiert.
Da sich einen guten Kilometer südlich des Einsatzortes die Jagst durch das Suchgebiet erstreckt und diverse Seen im Umkreis waren, wurde schließlich die DLRG gute zwei Stunden später nachalarmiert.

 

Insgesamt waren von unserer Ortsgruppe 9 Einsatzkräfte mit unserem GW-W und MRB mit Geräteanhänger vor Ort und unterstützten die Suche auf der Jagst zwischen Kirchberg und Elpershofen, sowie auf den Seen im Einsatzgebiet. Außerdem waren weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Rettungshundestaffel sowie ein Heli im Einsatz.

Die vermisste Person wurde dann gegen 16:20Uhr von den Kameraden vom DRK und der Rettungshundestaffel gefunden. Leider kam jede Hilfe zu spät, ein Arzt konnte nur noch den Tot feststellen.

Einsatzende war für unsere Mannschaft schließlich um 16:35 Uhr.

 

Weitere Infos online beim Hohenloher Tagblatt:

>> 08.03.2016

 

 

Großeinsatz - Ladendieb springt in die Kocherfluten

Ein Ladendieb hat am Mittwoch Abend (13.01.2016) die reisenden Kocherfluten als Fluchtweg gesucht und damit einen Großeinsatz mit rund 100 Einsatzkräften, Hubschrauber und Booten ausgelöst.

Die DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall wurde um 19:21 Uhr alarmiert und traf mit dem ersten Tauchtrupp auf unserem Gerätewagen Wasserrettung (GW-W) nur 12 Minuten später am Einsatzort in der Schwäbisch Haller Innenstadt ein. Unsere Einsatztaucher waren sofort einsatzbereit!

Kurz darauf traf unser zweites Fahrzeug mit Geräteanhänger und unserem Motorrettungsboot (MRB), welches direkt zu Wasser gelassen wurde, um von dort die Suche zu unterstützen, ein.
Während unser MRB den Kocher zwischen dem Wehr am Hotel Hohenlohe und dem Wehr am Sportplatz Auwiese absuchte, waren zusätzlich Fußtrupps abschnittsweise bis zum Neuberg (zwischen Gelbingen und Untermünkheim) am Kocherufer unterwegs.

Insgesamt waren von unserer Ortsgruppe 14 Einsatzkräfte im Einsatz. Dazu kommen die Kameraden aus Crailsheim, mit Boot und Gerabronn.

Die Suche wurde schließlich gegen 22 Uhr abgebrochen.

 

Weitere aktuelle Infos online beim Haller Tagblatt:

>> 13.01.2016
>> 14.01.2016 (Update)

>> 30.01.2016 (Update - Dieb ermittelt)