Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Übung, Fortbildung, WRD Dienstabend, Dienstabend, News, Einsatz

DLRG Übung am Kocher

Veröffentlicht: Montag, 23.09.2019
Autor: DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall
Taucher und Boot im Wasser

Die DLRG Ortsgruppe Schwäbisch Hall hat am Dienstag den 17.09.2019 eine Übung auf und im Kocher am Haalplatz durchgeführt. Hintergrund dieser Übung ist, dass es vorkommen kann, dass Taucher von einem Boot aus tauchen müssen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn die Uferbeschaffenheit es nicht zulässt, dass ein Taucher ins Wasser kann und der Signalmann, welcher den Taucher an einer Leine steuert, sich nicht ordentlich positionieren kann. Hierbei ist das Boot das beste Mittel. Dieses wird dann für den Transport des oder der Taucher und dessen bzw. deren Equipment verwendet. Ebenfalls dient es dann als Plattform, auf der sich der Signalmann aufhalten kann, um den Taucher zusteuern. Durch diese Verwendung des Bootes kommen neue Herausforderungen auf den Bootsführer hinzu. Dieser muss nicht nur das Boot an die Einsatzstelle manövrieren, sondern dieses auch trotz Strömung und Zugkräfte, die der Taucher auf seine Steuerungsleine beim Tauchen ausübt, an der gleichen Position halten. Dies gelingt am besten, wenn das Boot einen Anker am Bug und einen zusätzlichen am Heck ausbringt. 

Bei der Übung wurde genau das geübt. Dabei konnte ein Gefühl dafür gewonnen werden, wie das Boot trotz gesetztem Anker und einem Taucher die Position ändert. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Untergrund und somit wie sich der Anker eingraben kann, einen erheblichen Einfluss auf die Stabiltiät der Position hat. 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing